Barbara von Bremen

Barbara von Bremen ist im Ruhrgebiet aufgewachsen und hat in Mainz und Berlin Theologie studiert. Sie war Vikarin in der Nikodemus-Gemeinde Neukölln und bei der Gossner-Mission und hat Berlin dann kurz vor dem Mauerfall verlassen. In Dortmund war sie Pfarrerin an der historischen gotischen St. Petri-Kirche in der Innenstadt. Dort hat sie eine Citykirchenarbeit aufgebaut, ein Kirchenkonzept der „offenen Tür“, das den Dialog mit der Gegenwartsgesellschaft sucht. Sie hat dort viel experimentiert: neue Gottesdienstformen ausprobiert, von Feministischen Predigtreihen, politischen Kanzelreden bis Tango-Gottesdiensten, von Ausstellungen, Konzerten, über Gedenk-Rituale bis interreligiösen Gebeten und Feiern. "Es wurde nie langweilig!" Seit 6 Jahren ist sie wieder in Berlin und engagiert sich in der Heilig-Kreuz-Passion-Gemeinde. Sie gehört dort zum Pfarr-Team.
Ab 15.4.2021 wird sie zu 50% die Elternzeitvertretung von Pfarrerin Rebecca Marquardt im Pfarrdienst der Emmaus-Ölberg-Gemeinde übernehmen.

 

Mail: barbara.von.bremen@emmaus.de
Telefon: 030/616 931 0 (Küsterei)