Gottesdienste

Familiengottesdienst in der Emmaus-Kirche

Jeden ersten Sonntag im Monat kann der Gottesdienstbesuch zu einem Ausflug für die ganze Familie werden. Wir feiern in der Emmaus-Kirche Familiengottesdienste, in denen alle Platz finden. Eine gute Gelegenheit, gemeinsam mit den Kindern den Tag zu planen. Anders als sonst stehen die Kinder im Mittelpunkt und wir Erwachsenen sind eingeladen, an ihren Themen Interesse zu finden. Anschließend gibt es noch die Gelegenheit, miteinander zu spielen und im Café bei einem kleinen Imbiss beisammen zu sitzen.
Also: Jeden ersten Sonntag im Monat ein
PRIMA-Gottesdienst (Prima hat im Lateinischen
die Bedeutung von Erster)
um 11.00 Uhr
in der Emmaus-Kirche

Agnes Gaertner

 

Themengottesdienste in der Emmaus-Kirche

Am letzten Sonntag eines jeden Monats laden wir in die Emmaus-Kirche, um einen Gottesdienst mit besonderem Themenschwerpunkt zu feiern. ULTIMO ist das Stichwort dieser Gottesdienste. Dies erinnert an den Termin: immer der letzte Sonntag im Monat, das soll uns aber auch als inhaltliche Richtschnur dienen. In vielen Bereichen zeigt die Uhr auf fünf Minuten vor zwölf, wir müssen verantwortlich handeln, wenn wir unsere Lebensgrundlagen nicht verspielen wollen. Die drei großen Themenbereiche: Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung geben uns die Stichworte für diese Gottesdienste. Gruppen der Gemeinde, KünstlerInnen und GastpredigerInnen helfen uns bei der Gestaltung. Die Liturgie wird dem jeweiligen Anlass angepasst.

Also: Jeden letzten Sonntag im Monat ein
ULTIMO-Gottesdienst
um 11.00 Uhr
in der Emmaus-Kirche

 

Abendmahlsgottesdienste in der Ölberg-Kirche


An allen anderen Sonntagen im Monat laden wir zu Abendmahlsgottesdiensten in die Ölberg-Kirche am Paul-Lincke-Ufer, Ecke Lausitzer Straße. Der intime Kirchraum fördert das Gespräch und den intensiven Austausch. So hat bei diesen Gottesdiensten das Gespräch nach der Predigt einen hohen Stellenwert. Die Auseinandersetzung mit biblischen Themen ist uns dabei ebenso wichtig wie der Austausch über unsere ganz persönlichen Glaubenserfahrungen. Das Festhalten an liturgischen Traditionen und die regelmäßige Feier des Abendmahls bilden in Kombination mit vielen ungewöhnlichen Akzenten dieser Gottesdienste eine Mischung, die viele Menschen schätzen gelernt haben.
Also: An allen Sonntagen in der Mitte des Monats
Abendmahlsgottesdienste
um 11.00 Uhr
in der Ölberg-Kirche